Rahmenbedingungen


Wir haben uns für eine offene Bildungsarbeit in Lern- und Aktionsräumen entschieden. Die Kinder bewegen sich frei im Haus und wählen ihr Lernumfeld und ihre Spielpartner eigenständig. 


-
Mit Großen und Kleinen, Migrationskindern und Inklusionskindern aufzuwachsen fördert ganz besonders die sozialen Entwicklungschancen.Was verstehen wir unter der pädagogischen Arbeit im offenen Haus?

- Im offenen Haus erschließt sich für alle Kinder ein breites Feld des Experimenierens.

In der offenen Arbeit achten die Erzieher/innen darauf, wann und in welchen mentalen Zonen Kinder entwicklungsoffen sind.

Wir organisieren mit den Kindern eine erfahrungsvielfältige und anregungsreiche Lernumgebung - Räume sind der dritte Erzieher.

Die ko-konstruktive Erziehung heißt für jede(n) Erzieher/in mit sensiblem und genauem Blick auf jedes einzelne Kind zu schauen. Dabei sehen wir die für jedes Kind anders verlaufende Entwicklung, die Erweiterung des Horizonts, die Entfaltungsmöglichkeiten, unterschiedliche sprachliche Ausdrucksweisen oder eigene Problemlösungsstrategien.

Kinder dürfen mitgestalten und mitbestimmen. Sie werden zu Selbständigkeit herausgefordert, erhalten Wahlfreiheit und gewinnen Erfahrung in konkreten Lebenssituationen.

Kleine Gruppen oder auch einzelne Kinder unternehmen Unterschiedliches und brauchen dafür unterschiedlich viel Zeit. "DER WEG IST DAS ZIEL"

Unsere pädagogischen Mitarbeiter/innen sollen für jedes Kind immer Mitforscher/in, Mitentdecker/in, Entwicklungsbegleiter/in, Moderator/in und Mitlernende(r) sein.


Mit unserem pädagogischen Angeboten bieten wir den Kindern einen breiten Rahmen, der es ihnen ermöglicht, ihre Fähigkeiten und Begabungen in sozialer, emotionaler, motorischer und kognitiver Hinsicht zu entwickeln. Die Förderung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes, der Aufbau eines positiven Selbstwertgefühls und das Erlernen der Fähigkeiten, die Kinder beim Hineinwachsen in unsere Welt benötigen, werden in unserer täglichen Arbeit angestrebt.


Pädagogische Zielsetzung:

 

Die Kinder...

... entwickeln kreative und kognitive Fähigkeiten

... entwickeln soziale und emotionale Kompetenzen 

... entwickeln eine Wertehaltung gegenüber den Mitmenschen, der Umwelt und ihrer Gesundheit

... entwicklen Grob- und Feinmotorik

... erfahren sprachliche Bildung und Förderung

Drucken